Due Diligence / Risiko- & Chancenprüfung

Die angelsächsische „Real Estate Due Diligence“ oder eben “sorgfältige Immobilien-Prüfung” hat sich auch in der Schweiz schnell durchgesetzt.

Die Käufer-Due Diligence dient in der Regel:

  • als Entscheidungsgrundlage für Immobilientransaktion
  • der systematischen Immobilienprüfung vor dem Erwerb
  • der Kaufpreisfindung
  • der Identifizierung von Chancen und Risiken
  • der Ortung des kaufvertraglichen Regelungsbedarfs
    • praxisübliche Gewährleistungswegbedingung erfordert due diligence (siehe Immobilienerwerb, Gewährleistung)
    • Risiken eines belasteten Standorts bzw. von Altlasten hat der Verkäufer zu tragen.
  • der Beurteilung, ob Vertragsverhandlungen aus der starken oder der schwachen Position heraus geführt werden können.

Prüffelder sind:

  1. Immobilienmarkt (Market Due Diligence)
  2. Recht (Legal Due Diligence)
  3. Steuern (Tax Due Diligence)
  4. (Bau-)Technik (Technical Due Diligence)
  5. Altlasten (Environmental Due Diligence)
  6. Finanzen (Financial Due Diligence)

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine erste unverbindliche und kostenlose Besprechung. Wir eruieren Ihre Bedürfnisse und erarbeiten konkrete Lösungen für einen dauerhaften Erfolg.

SVIT_logo